Suche
  • Angela Hartmann

Neuigkeiten Thermo-Chip in der Hundezucht

Wir können allen zukünftigen Familien von unseren Welpen folgendes mitteilen.

Alle unsere Welpen werden nur noch mit einem Thermochip versehen.


Jetzt kommt sicherlich folgende Fragen:


Was ist ein Thermo-Chip?

Wieso wählt der Züchter ihn?

Welchen Nutzen haben ich dadurch oder mein Tier?

Ist es für meinen Hund gefährlich?




Erst einmal müssen wir darauf aufmerksam machen, dass jede Welpe einen Chip erhält.

Er dient zur Identifizierung und ist für den EU-Pass Pflicht und sinnvoll.


Auf dem Markt gibt es unterschiedliche Hersteller und unterschiedliche Typen für einen Chip. Es gibt einmal den normalen Chip, Mikrochip und einen Thermo-Chip. Alle 3 Chip- Arten haben das gleiche minimale Risiko für den Hund.


Im europäischen Raum sind die Thermo-Chips noch nicht so bekannt, aber durchaus sehr sinnvoll für das Tier. Es gibt hierzu Interessante Berichte über den Nutzen und die Funktionstätigkeit.

Es kann weiterhin mit jedem Gerät die Chipnummer abgelesen werden, aber mit einem speziellen Gerät auch die Kerntemperatur des Hundes.

Dadurch muss der Hund kein Fieberthermometer mehr in den Anus bekommen.


Um vor der Geburt, während der Geburt oder einfach mal so zum Überprüfen der Vitalwerte eine feine, leichte und angenehme Sache für den Hund.


Wir haben uns dazu entschlossen ausschließlich nur noch Thermo-Chips zu verwenden um es den Hunden so angenehm wie möglich zu machen und wir den Nutzen als sehr hilfreich ansehen.



Sollten andere Züchter Interesse an den Thermo-Chips für ihre Zucht haben könnt ihr uns gerne kontaktieren und über uns die Chips käuflich erwerben.

Bei den Chips gibt es keine Länderkennung, sondern nur eine Hersteller-Nummer.


Je mehr mit machen, desto schneller wird es sich durchsetzen und so angenehmer wird es für unsere Hunde.

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hier möchte ich einmal ein sehr ernstes Thema aufgreifen. In den letzten Monaten hält die Pandemie uns alle in Schach und wir müssen viele Einschränkungen akzeptieren. Durchhalten, Hygieneregeln beach